Wohnwagen Umbau – Teil 2

Addons Wohnwagen und Bus

Wie angekündigt hier nun der Artikel zum Wohnwagen-Umbau im Bereich Entertainment.

Verbaut werden sollte Folgendes:

  • Autoradio mit CD- und USB-Wiedergabe
  • 12V Fernseher mit Multimediaplayer
  • Regallautsprecher

Produktsuche

Es folgte die Produktsuche. Beim Autoradio wurde ich schnell fündig, es wurde ein JVC KD-R731BT USB/CD Receiver. Das Gerät verfügt zusätlich über eine Fernbedienung sowie 4x 50W Ausgangsleistung. Für den Einbau entschied ich mich für eine Baseline Connect Universal Unterbaukonsole. Als Lautsprecher kamen zwei Canton Plus GX.3 zum Einsatz. Da ich keine 300€-500€ für einen Full HD Campingfernseher ausgeben wollte, war die Suche nach dem passenden Gerät etwas schwieriger. Nach einiger Zeit habe ich einen Grundig 22 VLE 8320 WG 22 Zoll Fernseher gefunden. Das Gerät verfügt über ein internes 12V sowie ein 230V Netzteil und kann Medien über USB in diversen Formaten abspielen. Für die Montage verwende ich eine Hama TV-Wandhalterung Fullmotion Ultraslim (2 Arme). Der Fernseher sollte schnell demontierbar sein, damit er auch zuhause eingesetzt werden kann. Also musste ein Ergotron Quick Release her. Damit lässt sich der Fernseher schnell aus der Wandhalterung lösen.

Einbau

Beim Erneuern der Elektrik, hatten wir schon die nötigen Steckdosen gesetzt, sowie Lautsprecherkabel in 2,5mm² verlegt. Wir hatten außerdem Lautsprecherkabel in das vordere Staufach gelegt, um die Lautsprecher auch im Vorzelt oder draußen betreiben zu können.
Als erstes bauten wir das Radio ein:

Radio_JVC

Dazu wurde die Unterbaukonsole umgedreht auf das Regal montiert. Das Radio konnten wir nun von vorne in den Schacht schieben und verkabeln. Das Radio sackte leider nach hinten ab, da es keine ausreichende Auflagefläche hatte, also sägten wir uns eine ca. 10cm x 10 cm x 5cm große Sperrholzplatte aus und unterfütterten es damit. Die Lautsprecher wurden mit den mitgelieferten Haltern an der Bordwand befestigt. Somit lassen sich die Lautsprecher abnehmen und für den Außeneinsatz nutzen.

Als nächtes sollte die Wandhalterung an der Seitenwand des Kleiderschranks befestigt werden. Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, musste ich eine Konterplatte montieren um das Gewicht abzufangen.

Auf den Bildern ist auch der Ergotron Quick Release zusehen. Das Gegenstück wird mit den VESA-Bohrungen des Fernsehers verschraubt. Zum Anschluss hatten wir uns bei Berger eine Kombisteckdose 12V+SAT gekauft und unterhalb des Fernsehers in den Schrank eingebaut. Das Antenennenkabel wird durch eine Kabeldurchführung (war schon vorhanden) nach außen geführt.

Wie Ihr seht, kann der Fernseher relativ nah an die Wand angeklappt werden. Damit geht nicht soviel Staufläche verloren. Von der Sitzecke aus lässt sich komfortabel schauen. Während der Fahrt kann der Fernseher schnell demontiert und sicher verstaut werden. Wir haben ihn bisher nur zum Abspielen von MPEG-Material oder zum Bilder ansehen im Wohnwagen genutzt. Probleme im Bezug auf die Spannungsversorgung (12v Betrieb) hatten wir bis dato keine.

Alles in allem lässt sich sagen, dass das Radio Gold wert ist. Viele schöne Abende mit ordentlicher Musik.metalhand
Für den Fernseher gilt:
Lustiges Projekt allerdings haben wir ihn vielleicht in 2 Jahren 5 Mal genutzt. Also eher eine Spielerei aber schön zu haben.😀